Besuchen Sie uns
Wiesenkamp 5, 22359 Hamburg
Telefon
040 688 709 99
E-Mail
susanne.gullans@gullans.de
Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 9:00 - 16:00
Fr.: 9:00 - 12:00

Beobachtungen zwischen körpereigenen Energien, Zellsignalen und biochemischen Prozessen, die unseren Körper steuern und regulieren, gibt es bereits seit vielen Jahrzehnten. Auf der Suche nach Möglichkeiten, die fehlerhaften Zellregulationsprozesse wieder zu normalisieren, führten langjährige Forschungsergebnisse aus der Praxis zur Entwicklung einer hochmodernen Behandlungsmethode - MitoEnergy.


Wie wird die Behandlung durchgeführt

Nach einer ausführlichen Ursachenforschung (lange Anamnese, körperliche Untersuchung Laborergebnisse), werden je nach notwendigem Behandlungsprogramm, die Energieapplikatoren direkt auf die Haut aufgelegt. So können die spezifischen Energiefrequenzen sanft in den Körper geleitet werden.

Eine Behandlung dauert bis zu 60 Minuten und wird üblicherweise in entspannter Position im Sitzen oder Liegen durchgeführt. Um den Abtransport von Schlackenstoffen zu unterstützen, sollte nach der Behandlung reichlich stilles Wasser getrunken werden.

MitoEnergy kann hilfreich sein bei

Da die MitoEnergy Behandlungsmethode unmittelbar den körpereignen Stoffwechsel beeinflusst und zur Normalisierung wie auch Aktivierung der Zellfunktionen beitragen kann, ist das Einsatzgebiet sehr vielseitig:

  • Allgemeiner Stoffwechselaktivierung
  • Atemwegserkrankungen
  • Blutdrucknormalisierung
  • Borreliose
  • Burnout, Depressionen
  • Darmproblemen
  • Demenz, Alzheimer
  • Durchblutungsstörungen
  • Mitochondriale Dysfunktion
  • Polyneuropathien
  • Restless legs
  • Schlafstörungen
  • Schwermetallausleitungen
  • Tinnitus
  • Tumortherapie
  • Unterstützend bei Fibromyalgie
  • Wundheilungsstörungen

Wenn Ihre Zellen nicht mehr richtig funktionieren

Viele chronische und akute Erkrankungen werden durch eine Entzündung im Körper ausgelöst. Daraus resultiert eine fehlerhafte Zellfunktion. Auslöser für eine chronische Entzündung können massive Umweltbelastungen, Schwermetallvergiftungen, Elektrosmog, Lebensmittelunverträglichkeiten/Allergien, bakterielle Infektionen, Stoffwechselentgleisungen aber auch Mangelszustände an Vitalstoffen sein.

Gut zu wissen

Mitochondrien sind winzig kleine Zellorganellen, die bei einem gesunden Menschen in jeder Körperzelle (Ausnahme die roten Blutkörperchen) tausendfach vorhanden sind. Diese Mitochondrien produzieren unter anderem mit Hilfe von molekularem Sauerstoff den Energiebotenstoff Adenosintriphosphat (ATP). Ist die Energiegewinnung in den Mitochondrien der menschlichen Zellen gestört, kann dies der Grund für chronische Krankheiten sein.